Pop-Up Camps geht online!

Screenshot popupcamps

Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Website!

Vor 8 Wochen begeisterte unser Gründer Jobst uns mit einer Idee: Wie wäre es, wenn wir während der Pandemie corona-konforme temporäre Campingflächen auf den leerstehenden Festivalflächen anbieten? Unser Start-up Pop-up Camps war geboren. Um pünktlich zu den Sommerferien Campingplätze vermieten zu können, musste alles ganz schnell gehen: In Höchstgeschwindigkeit kontaktierte unser Team Festivals und Flächeninhaber in ganz Deutschland, organisierte die ersten Camps und bastelte eine Webseite. Ohne zu wissen, ob die Idee überhaupt Früchte trägt. Mitte Mai flatterten die ersten Buchungen rein, die Presse wurde auf uns aufmerksam und wir erhielten von allen Seiten positives Feedback. Für uns ein riesiger Erfolg! Nach dieser Hauruck-Akt
ion konnten wir uns endlich unserer neuen Webseite widmen.

Die Optik unseres neuen Portals ist viel cleaner und übersichtlicher.
Unsere Campingangebote müsst ihr nicht mehr lange suchen: Direkt auf der Startseite gebt ihr ein, von wann bis wann ihr wo campen wollt. Und schon erscheint eine Auswahl an Camps und Stellplätzen in der Nähe eures Wunschortes. Und zwar nicht nur auf Festivalgeländen, sondern auch auf Höfen und in Gärten von Privatpersonen. Denn:

Mittlerweile könnt ihr selbst Gastgeber werden.
Alles, was ihr dafür braucht, ist Platz für 1 bis 3 Camper in eurem Garten, Hinterhof oder Platz am See. Als Gastgeber schafft ihr Platz für Camping und den wohl verdienten Sommerurlaub, lernt neue Leute kennen und verhindert die Umweltverschmutzung durchs Wildcampen. Und ganz nebenbei verdient ihr euch natürlich noch ein paar Euro dazu. Preis, Zeitplan und Hausregeln für eure Stellplätze bestimmt ihr selbst. Jetzt Gastgeber werden!

 

Brandneu ist auch unser Mitgliederbereich.
Die Registrierung ist schnell und kostenlos. Ihr könnt euch auch mit Google oder Facebook anmelden, dann müsst ihr nicht einmal eure Daten eintippen. Der Mitgliederbereich erleichtert euch und uns die Organisation – egal, ob ihr selbst campen wollt oder als Gastgeber Stellplätze anbieten möchtet.

 

Zudem haben wir an der Technik getüftelt.
Die neue Webseite ist responsiv für Smartphone, Tablet und Laptop. Unser neues Buchungssystem ist verständlicher und verlässlicher. Wenn ihr euch durch unsere Seiten klickt, entdeckt ihr außerdem die beliebtesten Campingplätze, unseren Blog und unsere Unternehmenswerte. Und es gibt noch etwas, worauf ihr euch freuen könnt:

Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an unserer Pop-Up Camps App.

Tragt euch in unseren Newsletter ein, dann erfahrt ihr, wann die App startklar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.